Kontakt- und Beratungsstelle Café Deltissima bietet neuen Service

Menschen mit psychischen Erkrankungen sind oft durch Lockdown und anderen Corona-Maßnahmen viel stärker belastet wie andere Menschen. Das Café Deltissima in Delmenhorst bietet ab sofort für diese Menschen eine Telefonberatung.

„Menschen mit psychischen Problemen erleben eine Veränderung von Routinen und Tagesstrukturen, sowie eine Reduzierung von persönlichen Kontakten und der Zunahme von sozialer Isolation. Diese verstärken ihre Probleme zusätzlich und wirken sich destabilisierend auf die psychische Gesundheit aus. Dem wollen wir entgegenwirken: Unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen bieten wir mittwochs von 10 bis 13 Uhr eine Telefonberatung an. Sie bietet Betroffenen die Möglichkeit der individuellen Beratung, persönliche Gespräche und Austausch“, weiß Susanne Theobald, Mitarbeiterin der Kontakt und Beratungsstelle „Café Deltissima.

Das Café Deltissima gehört als offener Treffpunkt und Kontakt- u. Beratungsstelle seit vielen Jahren zum festen Angebot in der psychosozialen Versorgung der Stadt Delmenhorst. Das Café Deltissima und die Beratungsstelle ist seit März letzten Jahres wegen der Coronapandemie geschlossen, da Hygiene- und Abstandsregelungen aufgrund des offenen Charakters schwer umzusetzen sind. Und es ist nicht abzusehen, wann das Café für Gäste wieder öffnen kann.

Telefonische Beratung: mittwochs von 10:00 bis 13:00 Uhr, Telefon: 04221-9818392

Bei Bedarf können individuelle Telefontermine vereinbart werden.
Weitere Infos und Kontakt: Tagesstätte Delta und Café Deltissima, Louisenstraße 8, 27749 Delmenhorst, Telefon: (04221) 129 77 – 0, www.tagesstaette-delta.de

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.