Till Brinkmann neuer Einrichtungsleiter des Wohnheims Fichtenstrasse

Till Brinkmann ist ab dem 1. August 2021 neuer Leiter des Wohnheims Fichtenstraße. Er folgt damit auf Carsten Sauerwein, der ab dem 1. August die Leitung auf Gut Dauelsberg übernimmt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Till Brinkmann eine Fachkraft aus unseren eigenen Reihen für die Einrichtungsleitung gewinnen konnten! Herr Brinkmann hat sich in den vergangenen 17 Jahren beim Verband stetig weiterentwickelt und immer mehr Verantwortung übernommen. Dieser Schritt ist nur konsequent. Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit“, so Karin Harms, stellv. Verbandsgeschäftsführerin des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO), der Träger des Wohnheims Fichtenstrasse ist.

Till Brinkmann absolvierte 2002 seine Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger im damaligen Landeskrankenhaus Wehnen, heute Karl-Jaspers-Klinik. Im März 2004 begann er als Krankenpfleger im Wohnheim Fichtenstraße in Delmenhorst. 2012 ließ sich der 43-jährige zum Praxisanleiter weiterbilden. 2015 beendete er erfolgreich seine Weiterbildung zum Fachpfleger für Psychiatrie. Seit April 2019 ist Till Brinkmann stellvertretender Einrichtungsleiter des Wohnheims Fichtenstraße, dessen Leitung er nun übernommen hat.

Weitere Informationen:

Das Wohnheim Fichtenstraße ist eine stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe mit 38 Plätzen. Die Einrichtung liegt zentral im Stadtgebiet von Delmenhorst und betreut Menschen mit einer wesentlichen seelischen Behinderung.

Kontakt: Till Brinkmann, Fichtenstraße 7, 27751 Delmenhorst, Telefon: (04221) 91 50 – 45, leitung@wohnheim-fichtenstrasse.de, www.wohnheim-fichtenstrasse.de

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.