Ute Fischer ist von Beginn an dabei

Die Tagespflege des Sophienstifts Jever ist vor zehn Jahren eröffnet worden. Ute Fischer ist seit dem 28. Oktober, also von Beginn an, dabei. Dieses kleine „Jubiläum“ nahm das Betreuungsteam der Tagespflege nun zum Anlass, Ute Fischer und ihre Schwester unter Einhaltung der Coronaregeln mit einem rustikalen Abendbrot zu überraschen. Ihre Schwester hatte den Tipp mit der Tagespflege gegeben, wie Ute Fischer mit einem Lachen bemerkt: „Das hat meine Schwester verbockt, das ich hier gelandet bin“. Als „Dankeschön“ für Ihre Treue erhielt die Jubilarin einen bunten Blumenstrauß, eine Urkunde und ein besonderes Geschenk: Die Tagesgäste hatten ein großes Bild mit einem Herbstbaum gestaltet und alle Tagesgäste sowie Mitarbeitenden des Sophienstifts haben diesen mit ihrem Fingerabdruck signiert.
Besondere Erinnerungen an die Anfangszeit waren die herzliche Aufnahme und die schönen Spielenachmittage. „Im Laufe der Zeit haben sich mit einigen Tagesgästen sogar besondere Freundschaften entwickelt. Es sind immer alle Besucher der Tagespflege nett sind und ich fühle mich hier „sauwohl““, betont Ute Fischer. Wenn es nach ihr ginge, würde Ute Fischer der Tagespflege im Sophienstift noch weiter die Treue halten bis sie 100 Jahre alt wird.