Sternsinger brachten Segen in Wohnheim Fichtenstraße

Delmenhorst. Mit einem Neujahrsempfang der besonderen Art überraschten 26 Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Marien aus Delmenhorst die Bewohner des Wohnheims Fichtenstraße: beim Singen von traditionellen Liedern erneuerten sie den Segen für das Wohnheim. Im Anschluss gab es ein nettes Miteinander, bei Punsch und selbstgebackenen Waffeln kamen sich die Sternsinger und Bewohner näher und plauschten angeregt.