Neues Angebot in der “Förderei” des Gertrudenheims

Das Angebot „Schatzkiste“ findet seit Januar 2019 zwei Mal im Monat im Gertrudenheim statt. Es handelt sich hierbei um eine Kooperation von Gertrudenheim, Baumhaus, Gemeinnützige Werkstätten und Selam-Lebenshilfe, welche zusammen die Mitarbeiterin des Projekts finanzieren. Es geht nicht allein darum Beziehungen, sondern auch soziale Kontakte und Freundschaften zu ermöglichen. Nach der Profilerstellung (persönliche Daten, Wünsche, Foto) erfolgen Auswahl und Kontaktaufnahme. Auch das erste Treffen kann noch begleitet werden. Dies schafft Vertrauen und bietet Schutz. Mit dem Umzug in die neue Förderei hat die „Schatzkiste“ nun ein festes „zu Hause“ im Gertrudenheim, wo sich „Schätze“ finden und heben lassen.