Die Geschichte des Kreisaltenheims

Das Kreisaltenheim Wildeshausen besteht seit 1914. Von der einstigen „Herberge zur Heimat“ über ein Pflegehaus für Fürsorgefälle zum Altenheim des Landkreises Oldenburg – das Anwesen in Wildeshausen hat im vergangenen Jahrhundert eine wechselvolle Geschichte erlebt. Immer aber stand und steht dabei der Schutz und das Wohl der Menschen im Mittelpunkt. 2003 wurde das Haus von der Stiftung des Oldenburgischen Generalfons, die vom Bezirksverband Oldenburg verwaltet wird, erworben. Heute findet sich in Wildeshausen unter der Adresse Goldenstedter Straße 26 eine moderne gerontopsychiatrische Fachpflegeeinrichtung. 2014 feierten wir mit unterschiedlichen Festen das 100-jährige Jubiläum. Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie rechts im Downloadfeld oder hier