Erntedankfest im Kreisaltenheim Wildeshausen

Die Bewohner des Kreisaltenheims Wildeshausen haben zusammen mit den Mtiarbeitern Erntedankfest gefeiert. Christine Bock berichtet: “Wir hatten einen schönen Erntedank-Gottesdienst, anschließend gab es Lieder und Herbstgedichte. Dann wurde zu einem gemeinsamen Mittagessen gegrillt”.

Jahrmarktstimmung beim Sommerfest im Kreisaltenheim Wildeshausen

Wildeshausen, 23. Juni 2018. Dosenwerfen, Glücksrad, eine Wahrsagerin, Mitmach-Aktionen, Spiele für Kinder, einen Drehorgelspieler sowie eine Schifferklavier-Spielerin – beim Sommerfest im Kreisaltenheim am Samstag 23. Juni 2018 kommt Jahrmarktstimmung auf. Ein großes Kuchen- und Tortenbuffet, Eis, Pommes, Bratwurst und Pizza sorgen für das leibliche Wohl der Besucher, Bewohner und Angehörigen.

„Wir sind im Endspurt bei den Vorbereitungen und unsere Bewohner freuen sich sehr auf Gäste und das Fest“, weiß Christel Neuenstein, Leiterin des Kreisaltenheims Wildeshausen. Sie hat seit Anfang Juni die Leitung von Harald Lüschow übernommen. „Es ist schön, dass wir Frau Neuenstein als Einrichtungsleiterin gewinnen konnten. Wir haben sie als zuverlässige und engagierte Pflegedienstleiterin kennengelernt und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Herrn Lüschow danken wir sehr für sein Engagement im Kreisaltenheim. Er hat neue Aufgaben bei uns in der Zentralverwaltung des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO) übernommen“, so Karin Harms, stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin des BVO.

Sommerfest im Kreisaltenheim Wildeshausen,

Samstag 23. Juni 2018, 14.30-17.30 Uhr

Weitere Informationen:

Das Kreisaltenheim Wildeshausen bietet 75 älteren Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern als Pflegeeinrichtung mit dem Schwerpunkt Gerontopsychiatrie ein liebevolles Zuhause. Ziel ist es, einen Lebensraum zu schaffen, in dem die Bewohner und Bewohnerinnen trotz persönlicher Einschränkungen sich entfalten und ein weitgehend selbstständiges Leben führen können und sich dabei sicher und behütet fühlen.

Kontakt: Christel Neuenstein, Telefon: 04431 2441 oder 04431 70 51 98, Mail: leitung@kreisaltenheim-wildeshausen.de; Internet: www.kreisaltenheim-wildeshausen.de

sommerfest2018_jahrmarkt_kah_juni2018_druck.pdf (0,88 MB)

Per Videochat in Kontakt bleiben

Mit seinen Liebsten direkt zu sprechen und ihn sehen zu können, das ist trotz Besuchsverbot in Zeiten des Coronavirus jetzt auch für Maria Nuxoll, Bewohnerin des Kreisaltenheims Wildeshausen möglich. Dank einer Spende von Markus Plate vom Küchentreff in Wildeshausen „skypte“ Maria Nuxoll und auch andere Bewohner mit einem Tablet per Videochat mit ihren Angehörigen.

“Es ist wirklich rührend zu sehen, wie groß die Freude bei unseren Bewohnern und ihren Angehörigen ist. Wir danken Markus Plate und seinem Team vom Küchentreff sehr für die Spende”, freut sich Einrichtungsleiter Hermann Dirks. Markus Plate hatte dem Kreisaltenheim Wildeshausen ein neues Tablet inkl. Surfvolumen gespendet.

Damit die Handhabung mit dem Tablet noch einfacher wird, hat sich Ulf Timmermann von der Firma Reichelt Elektronik aus Sande auf Nachfrage sofort bereit erklärt, einen passenden Tablet-Ständer zu spenden.

Bildunterschrift: Maria Nuxoll chattet per „Skype“ mit ihren Angehörigen und freut sich, diese nun auch sehen zu können.

Weitere Informationen: Hermann Dirks, Kreisaltenheim Wildeshausen, Goldenstedter Straße 26, 27793 Wildeshausen, T (04431) 70 51 98, info@kreisaltenheim-wildeshausen.de, www.kreisaltenheim-wildeshausen.de