Die Förderei

Die Förderei der Stiftung Gertrudenheim – Haus Oldenburg bietet Möglichkeiten zur Begegnung und Beschäftigung. Menschen mit Unterstützungsbedarf erhalten Hilfe zur Arbeit. Je nach Möglichkeit werden Angebote zur Förderung und Teilhabe zur Verfügung gestellt. In Einzel- oder Gruppenangeboten begleiten und fördern wir Menschen im Arbeitsalltag. Dazu stehen neben einer Werkstatt für Holz- und Tischlereiarbeiten, die Therapieküche sowie verschiedene Räume für Kreativarbeiten bereit.

Wir fördern erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen (ab 18 Jahren) durch:

  • Gestaltung des Arbeitstages
  • sinnstiftende Auftragsarbeiten
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • individuelle Kurse je nach Förderbedarf
  • ganzheitliche Begleitung im Arbeitsalltag

Wir bieten:

  • stete Überprüfung des Hilfe- und Förderbedarfs
  • Durchführung pflegerischer Tätigkeiten
  • medikamentöse Versorgung (bei Bedarf)

Musikalische und Kreative Angebote:

  • wir arbeiten nachhaltig (upcycling)
  • wir sind in der Nachbarschaft und in der Stadt gut vernetzt und aktiv
  • wir singen und tanzen (Stärkung der Kommunikation)

Gesundheitsförderung:

  • wir kochen gesund
  • wir arbeiten im Garten (Selbstversorger)

Mobilität:

  • wir fördern Bewegung (Lauftraining)
  • wir trainieren Verkehrssicherheit (Bustraining)

Körperwahrnehmung:

  • wir arbeiten mit Tieren
  • wir schwimmen und tanzen
  • wir bieten Ruhe- und Entspannung

Soziales:

  • wir kochen und backen
  • wir klönen und snacken (Zeitung, Stadtteilgeschehen)
  • wir unterstützen im Umgang mit Medien
  • wir kommunizieren vielfältig

Tagesförderstätte Interview – Schmutzige Wäsche gibt’s ja immer (PDF)

Wir sind von montags bis freitags von
08.30-17.30 Uhr für Sie da.

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.