Unsere Leitbilder

Das Waisenstift Varel ist seit seiner Gründung 1671 durch Graf Anton I. eine sich stetig entwickelnde Einrichtung mit einem breitgefächerten inklusiven Betreuungsangebot. Dazu gehören neben dem stationären und teilstationären Bereich, die Hilfe für Familien, die Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung, als auch die heilpädagogische Begleitung sowie die psychologische Beratung.
Wir stehen für Vielfalt. Vielfalt bedeutet für uns den Menschen in all seinen Facetten zu respektieren sowie ein Hilfeverlauf, der ressourcen- und bedarfsorientiert auf die uns anvertrauten Kin-der, Jugendlichen und Familien zugeschnitten ist. Grundprinzipien unserer Arbeit sind ein enger Austausch und ein gutes Miteinander. Dies erreichen wir durch einen wertschätzenden, res-pektvollen Umgang und Fehleroffenheit.
Wir zeichnen uns durch eine hohe Fachlichkeit und Professionalität der Arbeit aus. Dies ergibt sich aus maßgeschneiderten Fortbildungen, Supervisionen, kollegialen Beratungen und re-gelmäßigen Überprüfungen der unterschiedlichen Bereichskonzepte.
Das Waisenstift Varel versteht sich als sicherer Ort.


UNSER KINDERLEITBILD

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.