Unser Leitbild

Das Wohnheim Bloherfelde stellt eine Besondere Wohnform der Eingliederungshilfe für erwachsene, psychisch erkrankte Menschen mit Beeinträchtigungen dar und befindet sich in Trägerschaft des Bezirksverbandes Oldenburg.

Wir bieten eine ganzheitliche Betreuung, die individuell auf die psychischen, physischen und sozialen Bedürfnisse unserer Klienten ausgerichtet ist. Ziel ist die Förderung und der Erhalt vorhandener Kompetenzen in der selbständigen Lebensführung und die Ermöglichung einer größtmöglichen Teilhabe in der Gesellschaft.

Hierbei fühlen wir uns der in der UN-Konvention festgelegten Inklusion sowie der Psychiatrie-Enquete verpflichtet.

Unsere Haltung ist geprägt von der Überzeugung der grundsätzlichen Gleichwertigkeit aller Menschen unabhängig vom Geschlecht, vom Alter, von Bildung, von Religion oder von bestehenden Beeinträchtigungen. Daraus leitet sich eine respektvolle – akzeptierende Grundhaltung ab.

Wir setzen auf eine Begegnung auf Augenhöhe und akzeptieren unterschiedliche Einstellungen und Werte, unterschiedliche Zielsetzungen und Lebensentwürfe und unterstützen in einem gemeinsamen Dialog persönliche Entwicklungsschritte. 

In diesen Prozess beziehen wir auf Wunsch das vorhandene soziale Umfeld selbstverständlich mit ein (trialogisches Prinzip).

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unsere Klienten trotz Beeinträchtigung oder Krise darin zu unterstützen, ein erfülltes Leben in einer Gemeinschaft zu führen und zu ihrer Lebenszufriedenheit beizutragen. Wir respektieren den besonderen Wunsch unserer Klienten nach Schutz und Sicherheit.

Unser Miteinander ist geprägt von Vertrauen, Ehrlichkeit, Offenheit und Verständnis.

Das Leitbild zum ausdrucken als PDF

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.