Das Gertrudenheim Oldenburg sucht mehrere Pflegekräfte oder Pflegehilskräfte (m/w/d)

Im Pflegeheim des Oldenburgischen Generalfonds finden Menschen, die aufgrund von schwersten Beeinträchtigungen oder fortschreitenden Erkrankungen pflegebedürftig geworden sind, liebevolle Betreuung und Pflege. Wir pflegen und betreuen jede Person individuell in ihrer Ganzheit und planen Pflege und Betreuung sorgfältig. Jede/r erhält die Unterstützung, die sie oder er benötigt.

Aufgrund einer baulichen Erweiterung suchen wir ab November 2021 für unseren neuen Pflegebereich mehrere

 

PFLEGEFACHKRÄFTE ODER PFLEGEHILFSKRÄFTE (m/w/d)

(Voll- oder Teilzeit, unbefristet, je nach Qualifikation P8 oder P5/P6 TVöD)

 

IHR PROFIL

  • erfolgreicher Abschluss zum/r Altenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder

 

Pflegeassistent/in 

  • Freude am Umgang mit den zu Betreuenden
  • Bereitschaft zu Schichtarbeit und Wochenenddienst
  • gutes Organisationstalent, Sorgfalt und Eigeninitiative
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)

 

IHRE AUFGABEN

  • Eigenverantwortliche Pflege der Pflegekunden/innen
  • Kontaktpflege zu den Angehörigen, Betreuerinnen und Betreuern
  • Führen und Kontrolle der Pflegedokumentation
  • Korrekte Durchführung der ärztlichen Behandlungspflege und die Kontaktpflege zu den Ärzten und anderen therapeutischen Dienstleistern
  • Zuständigkeit für bewohnerbezogene Informationsweitergabe im Team

 

WIR BIETEN

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Kontakt mit Menschen
  • ein teamorientiertes Arbeitsumfeld
  • eine attraktive Vergütung nach TVöD, Zulagen und zusätzlicher Altersversorgung
  • die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung sowie sehr gute fachliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

 

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an die Stiftung OGF, Frau Anett Gavelis, Friesenstraße 27, 26121 Oldenburg oder per E-Mail als PDF-Datei an: info@gertrudenheim.de oder über unser Bewerberportal unter www.bvo.de/karriere.

Für Rückfragen stehen wir gerne unter T (0441) 980 57 0 zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir fördern aktiv die Chancengleichheit von Frauen und Männern und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Männern.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.bvo.de/datenschutz

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.