Besuch aus der Schule an der Kleiststraße

Am vergangenen Dienstag besuchten die 12. Klassen aus der Schule an der Kleiststraße in Oldenburg (Schule für Förderbedarf der geistigen Entwicklung) das Gertrudenheim. Die Schülerinnen und Schüler haben sich in den letzten Wochen im Unterricht mit dem Thema “Wohnen” intensiv auseinandergesetzt. Mit vielen Fragen und großer Neugier haben sie sich neben den Arbeitsmöglichkeiten in der Förderei die Wohngruppen im Haus im Park zeigen lassen. Bei einem gemeinsamen Frühstück in den Wohngruppen wurden alle Fragen beantwortet. Einige der BesucherInnen wollten bereits direkt nach Schulschluss ihre Koffer packen und einziehen. Die Einladung zum weiteren Kennenlernen steht! Vielen Dank an alle, die diesen Vormittag mit vorbereitet und gestaltet haben! Die Rückmeldung der Lehrkräfte war: “Die Schülerinnen und Schüler erzählen sehr begeistert. Es war ein wirklich beeindruckender Besuch.” Der erste Schritt zur guten Kooperation ist damit gemacht.