Karin Harms verabschiedet – Stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin verlässt den BVO

Nach rund 12 Jahren beim Bezirksverband Oldenburg ist Karin Harms als stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin in einer kleinen Feierstunde vom stellvertretenden Verbandsvorsitzenden, Landrat Herbert Winkel und Verbandsgeschäftsführer Frank Diekhoff verabschiedet worden.

„Wir beglückwünschen Karin Harms zur Wahl zur Landrätin und wünschen ihr alles Gute für die neue Aufgabe. Für den BVO ist dies ein trauriger Moment, da sie immer mit großer Begeisterung sich für unsere Mitarbeitenden und Bewohnenden eingesetzt hat. Dafür danken wir ihr sehr herzlich“, sind sich Herbert Winkel und Frank Diekhoff einig.

Auch für Karin Harms ist der Abschied sehr emotional: „Ich bin sehr dankbar für die vielen und auch vielfältigen Einblicke und Erfahrungen, die ich beim BVO in den vergangenen Jahren machen und so viele unterschiedliche Menschen kennenlernen durfte. Natürlich werden mir die guten und auch besonderen Begegnungen und Gespräche fehlen“, so Karin Harms.

Karin Harms schloss 1989 ihr Studium als Diplom-Verwaltungswirtin ab. Nach Stationen bei der KDO in Oldenburg (1989), Siemens Nixdorf in München (1992) und der Fachhochschule Wilhelmshaven (1994), wechselte sie schließlich 2009 zum BVO.

BU: Verabschiedeten Karin Harms (v.l.): Frank Diekhoff und Herbert Winkel

SOZIAL. REGIONAL. ENGAGIERT.